Fotoring 80 – 2017

Am 8. Oktober eröffntete das Foto Forum Lübeck die Ausstellung des Wettbewerbs Fotoring 80 – 2017 im Kolosseum zu Lübeck.
Dieser Wettbewerb wurde 1980  von fünf Fotoclubs aus Schleswig Holstein ins Leben gerufen.  Die „80“ im Namen steht für die Jahreszahl und außerdem für die höchste Anzahl der insgesamt eingereichten Bilder. Damit sollte gesichert sein, dass in jeder ausrichtenden Stadt geeignete Ausstellungsräume zu finden sind.
Im Laufe der Jahre hat sich die ursprüngliche Zusammensetzung der teilnehmenden Fotoclubs geändert. 2017 wirkten sechs Fotoclubs mit:
Fotoclub Schleswig, Fotoclub Kiel, Kieler Fotowerk, Photographische Gesellschaft Lübeck, fotokreis eutin und Foto Forum Lübeck, dieses Jahr Ausrichter des Wettbewerbs. Jeder Club sandte aus den Reihen seiner Mitglieder 8 ausgedruckte Bilder im Passepartout zum Freien Thema und 5 weitere zum Sonderthema „Spiegelungen“ nach Lübeck.

Am 16.09.2017 fand sich eine unabhängige und kompetente Jury im gemütlichen „Kaminzimmer“ in der Hanseresidenz ein um die Werke zu bewerten: Renke Bienert, Marianne Hoffmann, Ingaburgh Klatt und Sigurd Müller.
Die Bilder waren willkürlich gemischt, weder Fotoclub noch Titel konnten die Beurteilung beeinflussen. Gewertet wurde zunächst einzeln mit einem 10 Punkte-System. Hier stellten sich bereits klare Favoriten heraus. Beim Gleichstand einiger Bilder wurden Argumente ausgetauscht.

Im September hatte die Photographische Gesellschaft Lübeck (PGL) ihre erfolgreiche Jubiläumsausstellung sowie die 85. NORDMARK-Fotomeisterschaft im Schuppen 6 aufgebaut.  Das bedeutete Anfang Oktober „fliegenden Wechsel“ der Rahmen des DVFs, die nun geputzt und mit neuen Bildern bestückt werden mussten.
Herzlichen Dank, dass wir dafür die Räume der PGL benutzen durften.
Das Kolosseum zu Lübeck liegt direkt nebenan und mit genügend Mitgliedspower ging auch das Hängen der Ausstellung in dem schmalen Zeitfenster gut von der Hand.
 

Zur Eröffnung am 8. Oktober brachten wir selbstgebackenen Kuchen mit und für Getränke sorgten die aufmerksamen Mitarbeiter des Kolosseums.

Ole Nissen, Leiter des Kolosseums, begrüßte die etwa 80 Gäste mit einer Rede über Kunst und Können und regte damit spätere Gespräche untereinander an.
Norbert Biel aus dem Vorstand des Foto Forums Lübeck erläuterte die Hintergründe des Wettbewerbs und übernahm dann die Siegerehrung.
 
Freies Thema

1. Platz – Ehrhard Wende „Luftkampf“ – Fotoclub Schleswig
2. Platz – Maren Winter „Holunderbeeren“  – Foto Forum Lübeck    
3. Platz – Annette Timmermann „Land und Meer“  – Fotoclub Kiel

Sonderthema „Spiegelung“
1.  Platz – Ehrhard Wende „Schmetterling“ – Fotoclub Schleswig    
2.  Platz – Kerstin Köneke „Brillenspiegelei“ – Photographische Gesellschaft Lübeck    
3.  Platz – Erhard Wende „Wasserläufer“ – Fotoclub Schleswig

In der Gesamtwertung siegte der Fotoclub Kiel, zweiter wurde der Fotoclub Schleswig und den dritten Platz erreichte das Foto Forum Lübeck. FOTORING 80 Ergebnisliste 2017 als pdf-Datei >>

Anschließend gab es Gelegenheit die 78 Fotos in Ruhe zu betrachten und sich darüber auszutauschen. Im Gegensatz zu einer digitalen Fotoschau kann man ausgestellte Bilder mehrmals aufsuchen, vergleichen und gemeinsam darüber diskutieren, wovon reichlich Gebrauch gemacht wurde.

Die Ausstellung verbleibt nun bis zum 29. Oktober 2017 im Foyer des Kolosseums und wird von allen Veranstaltungsbesuchern gesehen.

 

Eindrücke von der Vernissage:

Fotos: Ulrich Bold und Marcus Gross

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.