Jahresrückblick 2015

Foto: Martin SchlehahnUnter dem Titel „Lübeck kreativ – ein Sack voller Motive“ luden die Photographische Gesellschaft Lübeck und das Foto Forum Lübeck am 3. Oktober zum diesjährigen Bezirkswandertag des DVF ein.
Bei der Anreise nach Lübeck in die Kronsforder Allee kämpften einige der 34 Teilnehmer noch mit Nebel, der sich später aber lichtete und einem sonnigen warmen Herbsttag zum gemeinsamen Fotografieren Platz machte.
Das Frühstück nach bayrischer Art mit Brezeln, Brötchen und warmem Leberkäse fand großen Anklang.

Für 4 Stunden machten sich die kreativen Fotografen aufgeteilt in 7 Gruppen auf den Weg durch Lübecks Altstadt, um die von den Ausrichtern gestellten Aufgaben gekonnt in Szene zu setzen.

Dazu hatte jeder Teilnehmer einen Zettel mit einem Motiv und einem Hintergrund aus einem Säckchen gezogen, um dann z. B. das Motiv Rose vor dem Hintergrund Brunnen abzulichten. Innerhalb der Gruppen konnten Motive und Hintergründe getauscht werden. Ziel war es, gemeinsam Spaß zu haben!

Um 15 Uhr traf man sich in der Schiffergesellschaft zum gemeinsamen Mittagessen und gegenseitigen Austausch der Erlebnisse des Tages. Monika Iburg als Bezirksleiterin spendierte im Namen des DVF noch ein Gläschen alkoholfreien Cocktail, bevor sich alle gut gelaunt wieder auf den Weg nach Hause machten!


Horst Borchert - Chilehaus

Auch in diesem Jahr waren die Mitglieder des FFL bei einigen Wettbewerben erfolgreich:

Bei der Nord-Ostsee-Fotomeisterschaft Kiel 2015 gab es für Mitglieder des Foto Forum Lübeck 5 Annahmen: beim freien Thema Schwarz-Weiß für Horst Borchert für sein Bild „Chilehaus“ und Uwe Freitag für das Foto „Treppenhaus“.

Norbert Biel - Riesenrad verfremdet

Beim Sonderthema „Bewegt“ erreichte Norbert Biel 2 Annahmen für seine Bilder „Riesenrad verfremdet“ und „Volle Fahrt“, eine Annahme gelang Martin Schlehahn für sein Foto „Riesenrad“.

Insgesamt wurden 148 Fotos angenommen. Der Wettbewerb wurde vom neu gegründeten Kieler Fotowerk ausgerichtet.
Die Präsentation und Preisverleihung fanden statt am Sonntag, den 19. April im Max Nachttheater Kiel.


Edda Burchard - Am Morgen

Auch bei der 83. Nordmark-Fotomeisterschaft Hannover 2015 erreichten die Mitglieder des FFL 5 Annahmen:
2 Annahmen gab es für Norbert Biel für seine Aufnahmen „Riesenrad gezoomt“ und die Serie „Surfsegel“,
jeweils eine Annahme erzielten Edda Burchard mit dem Bild „Am Morgen“,
Martin Schlehahn mit der Aufnahme „Gegenüber“
und Michael Stüben mit seiner Serie „GGH“.

Martin Schlehahn - Gegenüber

Von 995 eingereichten Werken wurden 265 angenommen. Zudem wurden 10 Medaillen und 21 Urkunden vergeben. Landesfotomeister wurde der fotoclub kiel.

Die Präsentation und Preisverleihung erfolgten am Samstag, den 30. Mai im Freizeitheim Ricklingen in Hannover.

 


Norbert Biel

Toller Erfolg für das Foto Forum Lübeck: bei der 83. Deutschen Fotomeisterschaft Bickenbach 2015 erreichten zwei Mitglieder des FFL insgesamt 3 Annahmen:

für Martin Schlehahn gab es 2 Annahmen für seine Fotos „Langeweile“ und „Kleines Nickerchen“, für Norbert Biel eine Annahme für seine Aufnahme „Klein und Groß“. Alle Annahmen wurden in der Kategorie „Menschen“ erzielt.
Die Eröffnung der Ausstellung und die Preisverleihung fanden am Samstag, den 10. Oktober im Bürgerhaus Bickenbach statt.
 


Den 3. Platz mit 534 Punkten erzielte das FFL bei der diesjährigen Pixelrunde, einem digitalen Fotowettbewerb von 5 Fotoclubs aus Schleswig-Holstein und der Gruppe der Direktmitglieder. Ausrichter in diesem Jahr war die Photographische Gesellschaft Lübeck. Jeder Club konnte jeweils 15 Bilder zum freien Thema und zum Sonderthema „Freiheit“ einreichen.
Die Ergebnisse der 3-köpfigen Jury wurden am 24. Oktober im Gemeinschaftshaus Gärtnergasse-Weberkoppel vor ca. 55 Gästen im Rahmen einer AV-Schau bei Kaffee und Kuchen präsentiert.

Maren Winter - Grenze

Clubsieger wurde die Gruppe der Direktmitglieder mit 604 Punkten vor der Photographischen Gesellschaft Lübeck mit 541 Punkten.
Beim Thema „Freiheit“ gelang unserem Mitglied Maren Winter der 2. Platz mit dem Foto „Grenze“.
In dieser Kategorie siegte Marianne Hoffmann von der Gruppe der Direktmitglieder mit ihrem Bild „Vogelfrei“ mit 26 Punkten. Beim freien Thema gab es mit Manfred Voss von der Gruppe der Direktmitlieder („Stonewashed“) und Raimund Paris vom Fotoclub Kiel („Stocksness“) mit jeweils 26 Punkten zwei Gewinner.


Das Ziel unseres Wochenendausflugs wurde dieses Mal ganz bewusst unter fotografischen Aspekten ausgewählt: Während der Montgolfiade in Warstein wollten wir atemberaubende Fotos von startenden, fliegenden und leuchtenden Ballonen schießen; doch wir wurden bitter enttäuscht, wegen der durchgehend schlechten Wetterverhältnisse waren keine Starts möglich. So musste ein Ersatzprogramm in der nahe gelegenen Bierbrauerei herhalten, zu guten Fotos führte das jedoch nicht …

Es wurden gemeinsame Fototouren durchgeführt zur Teerhofsinsel, in den Stadtpark zum Drehen, Zoomen und Ziehen, in den Schulgarten, zum Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg, zum Motocross nach Langenhagen und Trappenkamp sowie zum wiederholten Male in die weihnachtliche Lichterstadt Eutin und zum Lübecker Weihnachtsmarkt mit Glühwein und Bratwurst.

Unser sommerlicher Grillabend war wieder eine gelungene Veranstaltung.


Maren Rother - Zwischendurch
Maren Winter - Feder

Auf unserer Weihnachtsfeier am 13. Dezember wurden wie gewohnt die Ergebnisse des internen Clubwettbewerbs präsentiert:

Sieger wurden Maren Rother beim Thema „In Bewegung“ mit ihrer Aufnahme „Zwischendurch“ und Maren Winter beim Thema „Gegenlicht“ mit dem Bild „Feder“.

Gesamtsieger wurde Norbert Biel, dem der „Reinhard-Vöhringer-Gedächtnispreis“ überreicht wurde.

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!